Adipositas

 

 

 
Die Adipositas (syn. Fettleibigkeit) gehört in der westlichen Welt zu den epidemisch wachsenden Gesundheitsproblemen wobei die Ursachen zweifelsfrei multifaktoriell sind. Zwar ist das Wissen um die Krankheit Übergewicht in nahezu gleichem Mass wie die Häufigkeit gewachsen, einzig die Verbreitung der Erkenntnisse läuft leider im Zeitlupentempo. Dabei betrifft kaum eine Erkrankung so viele Personen der Bevölkerung und ist gleichzeitig mit so vielen Vorurteilen behaftet wie die Adipositas. Auch dieser Stigmatisierung möchten wir  entgegentreten und mit den auf dieser Seite eingebundenen Informationen für mehr Klarheit und Verständnis sorgen.

 

Die Krankheit Übergewicht kann erfolgreich behandelt werden wobei sich hier konservative und operative Methoden zu einem Gesamtkonzept vereinen. Entscheidend ist der Schritt zum auf die Therapie der Adipositas spezialisierten Arzt, sei es der Chirurg oder auch der Ernährungsmediziner. Die Chirurgie steht hier an der Spitze einer Pyramide deren breite Basis von der Stoffwechselmedizin gebildet wird, sorgt diese doch für die Abklärung von Nebenerkrankungen und Risiken und steht den Patienten nach der Operation lebenslang zur Seite.

 

Die folgenden Seiten dienen dazu einen Einblick in die Problematik zu geben und mögliche Lösungswege für die Betroffenen aufzuzeigen. Sie ersetzen dabei nicht das ärztliche Gespräch mit dem Patienten.